Filmtip der Woche

Der eine ist Sohn eines Flottenkommandanten im Zweiten Weltkrieg, der andere stammte aus einer angesehen hanseatischen Familie. Beide hat es über Toronto nach Kalifornen verschlagen. Oliver Schwehm (FLY ROCKET FLY, vgl. SGE #32) erzählt mit BORN TO BE WILD die Geschichte der Auswanderkinder John Kay und Nick St. Nicholas, die das Gravitationszentrum der Band Steppenwolf bildeten. Eine „Rockumentary“ mit einigen Überraschungen. Ab heute in in deutschen Kinos (und noch einmal beim beim Münchner Filmfest.)