80/11

Alfred Edel, der „manische wissenschaftliche Mitarbeiter“ (taz) des Neuen deutschen Films hätte heute seinen 80sten gefeiert. Aus diesem Anlaß erinnern wir an einen historischen SGE-Buchtip.