SGE Neuigkeiten

15. 02. 2018

Debatten-Rundschau

SGE # 9 (März 2006)Viele aktuelle Dabatten, mit denen wir von SigiGötz-Entertainment nichts zu tun haben, liegen über der heute beginnenden Berlinale. Das Thema Kosslick haben wir ja schon im Jahr 2006 erschöpfend behandelt. Empfehlen können wir unter Umständen die Retro mit dem Weimarer Kino, insbesondere die Wörterbuchvorstellung von SGE-Autor Rolf Aurich. Und dann gibt es noch die Woche der Kritik, in der auch viel debattiert wird.

 
14. 02. 2018

TV-Tip der Woche

Auf die Liebe folgt die Wunde. Heute zum ersten Mal im Fernsehen: OFFENE WUNDE DEUTSCHER FILM (Arte, 21:35 Uhr), nach VERFLUCHTE LIEBE DEUTSCHER FILM eine neue Expedition von Johannes F. Sievert und Dominik Graf ins deutsche Genre-Kino und natürlich in den SGE-Kosmos.

 
8. 02. 2018

SGE-Presseschau "Die wichtigsten Fragen"

"Reinschauen... es lohnt sich", meint taz-Kritikerin Brigitte Werneburg nach der Lektüre der aktuellen SGE-Ausgabe und unseres Neuen Kanon des deutschen Films.

 
6. 02. 2018

Glamour-Hit der Woche

Vor 20 Jahren starb Falco und vor über 30 Jahren riß er exaltiert und koksbeflügelt den Lisa-Film GELD ODER LEBER von Dr. Dieter Pröttel an sich. Am Ende seines Auftritts gibt er den Hit The Sound of Music in einer Amphitheater-Kulisse, "das Sahnehäubchen auf einen rundum denkwürdigen Film" (O. Nöding).

 
4. 02. 2018

Rolf Zacher †

Sein Debüt hatte er im SGE-Kanon-Film ZU JUNG FÜR DIE LIEBE von Erica Balqué und seinen letzten traurigen Auftritt vor zwei Jahren im Dschungelcamp. Nun ist Rolf Zacher, ein Meister in der "Kunst des beiläufigen Dabseiseins" (Berliner Zeitung), aber auch ein Fixstern im SGE-Kosmos mit 76 Jahren gestorben. PS: LIEBE, SO SCHÖN WIE LIEBE von Klaus Lemke und mit RZ jetzt auf YouTube.

 
3. 02. 2018

Kanon-News *** Kanon-News *** Kanon-News *** Kanon-Ne

Aus dem Neuen Kanon des deutschen Films (SGE # 30) "läßt sich ordentlich was machen, mit ihm kann ich etwas anstellen... Er verfügt über alles, was ein richtig deftiger Kanoneintopf haben sollte" (Rolf Aurich). Nun bieten wir dem SGE-Abonnenten unsere vergriffene Zwölfte Fügung (auch mit Kanon) als pdf-Datei. Also: SGE-Abonnent werden für lächerliche 14 Euro und dieses historisch wertvolle Dokument als virtuelle Gratis-Draufgabe bestellen.

 
30. 01. 2018

SGE # 9 (März 2006)
25. 01. 2018

Retro der Woche

ZUR SACHE, SCHÄTZCHEN ist langsam todgefeiert, NICHT FUMMELN, LIEBLING! ist immerhin ein SGE-Kanon-Film; es gibt aber noch drei weitere Enke-Spils-Filme. In einer Retro im Filmclub 813 in Köln kann man sie ab heute alle sehen.

 
24. 01. 2018

Günter Hendel †

Günter Hendel (Foto: Ulrich Mannes)Wie wir von informierten Kreisen erfahren haben, ist Günter Hendel, Autor, Regisseur und Hauptdarsteller der GRAF PORNO-Reihe von Alois Brummer sowie der legendären Avantgardfilme EIN LANGER RITT NACH EDEN und DER SEX-AGENT im hohen Alter von fast Hundert Jahren gestorben. Schon lange steht ein Hendel-Porträt auf der SGE-To-Do-Liste. Jetzt müssen wir es im nächsten SigiGötz-Entertainment mit einem Nekrolog verknüpfen. Vor zwei Jahren einschien ein Porträt im Standard.

 
19. 01. 2018

Ehrenpreisträger des bayerischen Ministerpräsidenten

Günter Hendel (Foto: Ulrich Mannes)
18. 01. 2018

Sensationeller SGE-Fund

Heute im SigiGötz-Entertainment-Archiv aufgetaucht: vier Exemplare der vergriffenen Elften Stufe, die man ab sofort bestellen kann. Außerdem in Vorbereitung: eine pdf-Datei der Zwölften Fügung, die wir allen Abonneten anbieten werden.

 
13. 01. 2018

Kulturerbe im Schweizer TV

Im gerade begonnenen Europäischen Jahr des Kulturerbes zeigt das Schweizer Fernsehen jeden Samstag frisch restaurierte deutschschweizer Filmklassiker, jeweis mit einer Ausgabe der Schweizer Filmwochenschau aus dem Entstehungsjahr. Es geht los mit POLIZISCHT WAEKERLI von Kurt Früh, später kommen noch einige SGE-Kanon-Filme dazu. Das Schönste: man kann sie noch zwei Wochen lang auf der SRG-Webseite anschauen - überall.

 
01234 ... 134