SGE Neuigkeiten

27. 02. 2016

Veranstaltung der Woche

An alle, die sich gerade in der Schweiz aufhalten: DER MEISTER UND SEIN MAX, "eine liebenswert verschwofte Hommage an Clemens Klopfenstein, gefertigt aus dessen Filmen", wird dieses Wochenende als Vorpremiere in Bern und Zürich gezeigt – und hoffentlich bald auch in Deutschland.

 
25. 02. 2016

Margit Geissler & Claus Obalski

23. 02. 2016

Margit-Geissler-Rothemund †

Margit Geissler auf der Premiere von HEUTE BIN ICH BLOND (Foto: Bernhard Wildegger)o Wie die Abendzeitung meldet, starb gestern die Ex-Frau unseres Patrons Sig(g)i Götz-Rothemund, die "passionierte Raucherin" (Abendzeitung) Margit Geissler-Rothemund (NACKT UND HEISS AUF MYKONOS, DIE SCHÖNEN WILDEN VON IBIZA) an Lungenkrebs. 2012 führten wir mit ihr anläßlich ihrer beruflichen Neuorientierung ein Aktuelles Interview. In schönster Erinnerung bleibt Margit Geissler-Rothemund auch als Gast der Alois-Brummer-Veranstaltung SexXPasing.

 
20. 02. 2016

Max Schreck (1879-1936), ein SGE-Glamour-Boy

Margit Geissler auf der Premiere von HEUTE BIN ICH BLOND (Foto: Bernhard Wildegger)o
17. 02. 2016

Retro der Woche

Eine seiner Regiearbeiten (AM GALGEN HÄNGT DIE LIEBE) trug sogar "zum Nimbus eines (neuen) österreichischen Spitzenfilms" bei. Das Filmarchiv Austria zeigt ab heute in einer beachtlichen Retro acht Filme von Edwin Zbonek.

 
15. 02. 2016

Historisches SGE-Cover (undatiert)

Margit Geissler auf der Premiere von HEUTE BIN ICH BLOND (Foto: Bernhard Wildegger)o
11. 02. 2016

Kontraste

Heute beginnt die Berlinale, eh klar. Daß die Retro mit Filmen aus dem Jahr 1966 nicht so ganz unseren Vorstellungen entspricht, dürfte auch klar sein. Als Ergänzung und Gegenstück kann man auf Critic.de nun aber eine Textreihe verfolgen, die mit Rainer Knepperges' überarbeiteten SGE-Essay "Die Atmosphäre um EROTIC BLUE 3" (SGE #27) gestartet ist und in loser Folge "das kommerzielle deutsche Kino des Jahres 1966 mit offenen Augen würdigt".
Nachschlag: Der Freitag mit Grandiosem Unfug.

 
9. 02. 2016

Bert Kaempfert, ein SGE-Glamour-Boy

Margit Geissler auf der Premiere von HEUTE BIN ICH BLOND (Foto: Bernhard Wildegger)o
8. 02. 2016

Haro Senft †

War das Oberhausener Manifest nun ein "epochaler Irrtum" (SGE #22) oder vielleicht doch keiner? Kann die kommende Berlinale-Retro zur Klärung dieser Frage ein wenig beitragen? Mit dem Oberhausener Haro Senft (DER SANFTE LAUF) ist nun leider ein weiterer möglicher Kronzeuge gestorben.

 
8. 02. 2016

90/7

Sie ist nicht nur das Schwarzwaldmädel gewesen, das wußten wir schon im dritten SigiGötz-Entertainment. Heute feiert SGE-Glamour-Girl Sonja Ziemann, die eben auch in vielen internationalen Produktionen mitgespielt hat, ihren 90sten Geburtstag.

 
5. 02. 2016

Ohne Streß

Nach 39 Jahren verläßt Michael Ande, alias Gerd Heymann den ALTEN. Ohne Stress, ohne Ärger, auf eigenen Wunsch und im Einvernehmen mit allen Beteiligten, wie das ZDF heute mitteilt. Ein paar Highlights (siebzehn) aus über 400 Folgen vom ALTEN stellen wir übrigens in SGE #22 vor.

 
4. 02. 2016

Glamour-Hit der Woche

Ein SGE-Glamour-Boy der ersten Stunde ist Karel Gott, der auch im tschechischen Kino sehr präsent war. Unter anderem konnte man ihn in Zbynek Brynychs schöner ROMANZE FÜR EINE KRONE (1975) sehen. Fälschlich wird er hierzulande als ein Schlagersänger unter vielen wahrgenommen. Dabei gehören zu seinem Repertoire Country und Rock‘n‘Roll, Chopin und Schubert, Songs von Neil Diamond und den Rolling Stones. Aus aktuellem Anlaß unser Glamour-Hit der Woche: Lady KarnevalSE

 
01234 ... 116